Winter-Sanitär-Tipps für Heimwerker

Der Winter kann für die Rohre und das Sanitärsystem Ihres Hauses oder Unternehmens schwer sein. Plötzliche, drastische Temperaturschwankungen, verbunden mit hohen Anforderungen an Warmwasser und Heizung, sorgen dafür, dass das System nahezu konstant arbeiten muss und viele Menschen feststellen, dass ihre Systeme genauso ausfallen, wie sie es am dringendsten benötigen.

Glücklicherweise sind viele der häufigsten Probleme im Winter-Sanitärbereich, die bei einem Kessel- oder Sanitärsystem auftreten können, relativ einfach zu beheben, wenn Sie ein kleines Problem haben DIY Fertigkeit .

Häufiges Problem: gefrorener Hahn

Bei gefrorenem Wasserhahn ist es wichtig, das Wasser am Laufen zu halten, da fließendes Wasser kaum gefrieren kann. Verwenden Sie daher ein wenig lauwarmes Wasser (nichts heißer, da heißes Wasser den Wasserhahn zerbrechen oder das gefrorene Wasser zu schnell ausdehnen kann). Das Eis schmilzt und der Fluss beginnt wieder, und der Wasserhahn läuft langsam. Sie können einen Wasserkolben verwenden, um das Wasser aufzufangen, das dann zum Wässern, Autowaschen oder für andere Gartennutzungen verwendet werden kann, und Sie wissen, dass Ihr Wasserhahn nicht wieder einfriert und die inneren Leitungen beschädigt.

Häufiges Problem: Gefrorene Pfeife

Wie bei dem oben genannten Problem ist lauwarmes Wasser der Schlüssel zum Auftauen einer Rohrleitung. Es ist immer ratsam, langsam zu gießen und gerade genug zu verwenden, um den gefrorenen Bereich zu schmelzen, damit das Wasser wieder fließt. Aufgrund der niedrigen Temperaturen und des hohen Drucks ist das Einfrieren von Rohren jedoch ein häufiges und oft konstantes Problem. Wenn Sie also Rohre ablegen oder aufpolstern können, um sie warm zu halten, sparen Sie sich das Entfrieren, falls dies erneut geschieht.

Winter-Sanitär-Tipps für Heimwerker

Häufiges Problem: Überflutung

Selbst in jenen Jahren, in denen Regen und Schneefall knapp waren, haben Überschwemmungen immer noch Probleme für Hausbesitzer verursacht, und viele fragen sich, warum es so wenig Niederschlag gibt. Sie sind nicht der Ansicht, dass die Überschwemmungen nicht aufgrund eines Überflusses an Wasser stattfinden, sondern aufgrund von Platzmangel, damit das Wasser sicher weglaufen kann. Wenn Sie also in der Nähe von Gittern und Rohrleitungen überfluten, lohnt es sich, nach Verstopfungen zu suchen. Herbstlaub kann einen Mulch verursachen, der einen Abfluss schnell verstopfen kann. Darüber hinaus kann Eis auch eine Blockade verursachen, so dass es sich immer lohnt, warmes Wasser regelmäßig durch die Abflüsse laufen zu lassen, um sicherzustellen, dass keine gefrorenen Bereiche vorhanden sind.

Häufiges Problem: Mangel an heißem Wasser

Im Winter erwarten Sie, dass Ihre Heizungsanlage Überstunden macht und Wasser für Ihre Heizkörper und Ihre Heizungsanlage sowie heißes Wasser zum Waschen und Reinigen erzeugt. Dies ist eine große Menge Arbeit für ein System, und es überrascht nicht, dass einige mit der Nachfrage nicht Schritt halten. Lücken zwischen Duschen und Badewannen lassen, um das System aufzuholen, wird das Problem jedoch häufig lösen.

Häufiges Problem: Heizkörper erwärmen sich nicht richtig

In vielen Fällen wird ein unebener Kühler - insbesondere ein Kühler, der unten heiß und oben kalt ist - durch Luft verursacht, die im Kühler eingeschlossen ist und entlüftet werden muss. Dies kann mit einem Kühlerschlüssel durchgeführt werden, der die Luft entweichen lässt. Dies ist eine geringfügige Arbeit, die Minuten dauert.

Winter-Sanitär-Tipps für Heimwerker 1

Häufiges Problem: Mangel an Wärme

Kessel funktionieren oft nicht richtig, weil sie entweder an Leistung oder Druck verloren haben. Als erstes müssen Sie nach einer blauen Flamme im Kessel suchen. Ist dies nicht der Fall, werden Sie wissen, dass Ihr Kühler nicht "tritt", weil ihm die Kraft fehlt. In einigen Fällen können Sie einfach eine Taste drücken, um die Kontrolllampe wieder zu entzünden. In anderen Fällen benötigen Sie jedoch einen Techniker, um sie erneut zu entzünden. Dies hängt natürlich von der Art Ihres Kessels ab. Gleiches gilt für den Druck des Kessels

Wenn im Zweifel

Es kann nützlich sein zu wissen, dass Sie über das Wissen verfügen, um kleine Installationsprobleme zu lösen, falls Sie dies benötigen. Es ist jedoch auch nützlich, einen Experten zu beauftragen, falls dies erforderlich sein sollte. Bluewater Klempner Das in Manchester ansässige Unternehmen ist für alle Situationen und Arbeitsplätze, sowohl für große als auch für kleine, verfügbar und steht den ganzen Winter als Notfallinstallateur zur Verfügung.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..