Matratzen durch die Geschichte

Das Bedürfnis, sich wohl zu fühlen, besteht seit Anbeginn der Menschheit. Der Übergang von Matratzen durch die Geschichte ist ein faszinierender Blick auf das, was wir Menschen in verschiedenen Phasen unseres Wesens als bequem empfunden haben. Hier werfen wir einen Blick auf die Matratzen durch die Geschichte und sehen, wie sie sich zu den Matratzen entwickelt haben, auf denen wir heute schlafen.

Die frühesten Matratzen

In der Jungsteinzeit waren behelfsmäßige Matratzen aus gemischten Blättern, Stroh und mit Tierhaut bedecktem Gras die ersten Anzeichen dafür, dass das Leben unserer Vorfahren angenehmer wurde. Dies blieb die Betriebsmatratze für etwa 400 Jahre, bis üppige Wasserbetten aus mit Wasser gefülltem Ziegenleder in Persien üblich wurden.

Afrikanische Entwicklungen

Archäologen verfolgen die Entwicklung der Matratze bis nach Afrika. Die alten Ägypter bauten in Rom provisorische Matratzenkonstruktionen aus Palmästen und neuen Matratzen, die aus Kleidern, Wolle, Schilf und Stroh gebaut wurden, folgten diesen temporären Matratzenstrukturen. Danach bedeutete die europäische Renaissance eine Revolution in der Matratzenherstellung. Durch die Verwendung von Samtstoffen, die als Brokate bezeichnet werden, wurden die Matratzen weicher und bequemer. Im 17. Jahrhundert sah man in den Häusern Matratzenfüllungen wie Stroh, Federn und Erbsenschakben, die sie sich leisten konnten. Darüber hinaus entstand in dieser Zeit die erste in der modernen Gesellschaft gefertigte Matratze. Es bestand aus gefülltem Stroh und weichem Holz und faserreichen Materialien wie Kokosnussfasern, Baumwolle, Wolle und sogar Rosshaar. Diese waren anfangs nur in den reichsten Häusern verfügbar.

Federkernmatratzen

Im 19. Jahrhundert verbesserte sich die Situation mit der Entdeckung und Verwendung von Quellen, um eine gleichmäßige Gewichtsverteilung für einen besseren Schlaf zu ermöglichen. Die Federn wirken auch als Stoßdämpfer und verlängern die Rettungsleine der Matratze. Untersuchungen zeigen, dass eine Qualitätsmatratze dazu führen kann besserer Schlaf , weniger Stress und weniger Rückenschmerzen. Studien zeigen auch, dass Menschen, die auf einer hochwertigen Matratze schlafen, einen besseren Schlaf erleben und den Stress deutlich reduzieren.

Matratzen durch die Geschichte

Die Bedeutung von Matratzen

Viele von uns nehmen Schlaf und Matratzen für selbstverständlich, obwohl etwa ein Drittel unseres Lebens aus Schlaf besteht. Darüber hinaus fördern Qualitätsmatratzen einen guten Schlaf, der die Energie erhöht, den Stoffwechsel beschleunigt und sogar die Haut erfrischt. Diese Ergebnisse sind auch Zeichen für einen gesunden Schlaf. Für Unterstützung und Komfort entwickelt, ist es wichtig, dass Sie sich auf einer hochwertigen Matratze guten Schlaf gönnen. Die Forscher argumentieren, dass sich die Qualität des Schlafes deutlich verbessert, wenn die Oberfläche, auf der Sie schlafen, den Druck auf verschiedene Gelenke und Körperteile verringert. Mit einer steigenden Anzahl von Matratzenherstellern ist es schwierig, die beste Matratze für Sie auszuwählen. Moderne Matratzen verfügen über ein Design, das auf unterschiedliche und spezifische Bedürfnisse des Kunden abgestimmt ist.

Matratzenhersteller bemühen sich nun, Matratzen anzubieten, die mit den neuesten Komforttechnologien ausgestattet sind. Aufgrund des hohen Wettbewerbs nutzen die Hersteller Anreize wie kostenlose Montage und Lieferung sowie ausreichende Zulage, um die Matratze zu testen. Unter den Innovationen im Design von Matratzen wie RhinoCoil, Health Guard, QuantumGel, Total Edge-System und Vico Elastic Memory Foam aus Naturlatex gibt es auf dem Matratzenmarkt einen starken Wettbewerb. Da ist dann das alte Klischee Matratze-Verkauf wo moderne Matratzen scheinbar ständig reduziert sind. Dies ist jetzt ein völlig anderer Marktplatz als der alte Strohhalm. In Tierhaut gestopfte Kleidung und Matratzen stehen jetzt für den Massenmarkt zur Verfügung. Sie kommen jetzt in allen Formen und Arten, und obwohl sie manchmal etwas kostspielig sind, ist es unmöglich, den Qualitätsschlaf mit einem Preis zu versehen.

Sie sehen also, dass Matratzen schon seit der Jungsteinzeit in einer bestimmten Form besseren Schlaf bieten, aber die Matratzen von heute haben viel mehr Vorteile, als einfach nur dazu gedacht zu sein, Ihren müden Körper am Ende des Tages zu legen.

Matratzen durch die Geschichte 1

Loading ..

Recent Posts

Loading ..