Interior Design Inspiration durch Pinterest

Interior Design Inspiration durch Pinterest

Aufgrund der letzten Rezession wandten sich viele Menschen im letzten Jahrzehnt von der Einstellung von Innenarchitekten und dem Kauf von Dekorationsgegenständen in den Geschäften für Wohndesign ab. Stattdessen entschieden sie sich, schicke Wohnakzente selbst zu setzen und eigene Designideen zu entwickeln. Dies spart wiederum Geld, brachte aber auch einen DIY-Wahnsinn hervor, der Kreativität und Vorstellungskraft förderte. Da der Einrichtungsmarkt im Wohnbereich weiter wächst, voraussichtlich 664 Milliarden US-Dollar bis 2020 erreichen Diese Besessenheit, unsere beliebtesten Räume zu gestalten, wird nicht so schnell an Beliebtheit verlieren.

DIY Ideengenerierung

Obwohl sich die Wirtschaft in den letzten Jahren erholt hat, ist die Tendenz zu Baumarktprojekten immer noch stark, nicht unbedingt zu diesem Zeitpunkt aus steuerlichen Gründen, sondern aufgrund der persönlichen Berührungen, die eine Person nach Hause bringen kann. Es bietet die Möglichkeit, etwas völlig Einzigartiges und Originelles zu schaffen, das einfach nicht in den Läden zu finden ist. Nahezu jedes Magazin, jede Website oder jeder Blog, der der Wohnkultur gewidmet ist, verfügt über eine DIY-Projekte Dieser Trend verewigt diesen Trend, und es gibt eine Fülle von Apps und sozialen Plattformen, die das Finden und Umsetzen Ihrer eigenen Ideen einfacher machen als je zuvor. Eine der beliebtesten sind Pinterest.

Früher mussten Sie, wenn Sie sich für die Dekoration Ihres Hauses inspirieren mussten, einen großen Haufen von Zeitschriftentwürfen durchsuchen, um sich ein Bild von dem zu machen, was Sie möchten. Anstelle des Geldes und der Zeit, die für diese Magazinsuche aufgewendet werden, kann dies jedoch ganz einfach über eine Plattform wie Pinterest erfolgen. Obwohl viele Leute Pinterest mit Instagram als bloßes Image-Sharing-Netzwerk vergleichen, ist Pinterest eines der nützlichsten Werkzeuge für Innenarchitekten, sowohl für Heimwerker als auch für Profis.

Wie dieser Artikel bespricht , Pinterest richtet sich an Benutzer, die qualitativ hochwertige, professionelle Fotos machen, da es keine Tools zum Bearbeiten von Fotos oder Filter gibt. An kreativer Inspiration mangelt es jedoch nicht, da die Plattform seit ihrer Ankunft im Jahr 2010 rund 100 Millionen Nutzer gewonnen hat. Pinterest war ein Glücksfall für Heimwerker , da es so einfach zu bedienen ist und alle relevanten Informationen gut organisiert hält.

Im Wesentlichen fungiert Pinterest als virtuelle Pinnwand, mit der Benutzer themenbezogene Bretter erstellen können, an die sie andere Pinterest-Bilder anbringen können, zusätzlich zu ihren eigenen Bildern, die sie selbst aufgenommen haben, und sie können offensichtlich den Brettern anderer Benutzer folgen. Sie können ein Board für ruhige Schlafzimmer, ein anderes für inspirierende Home-Office-Designs und ein anderes zu modernen, schicken Wohnzimmern; Die Möglichkeiten sind wirklich endlos. Es funktioniert wie ein digitales Sammelalbum, das alles an einem Ort systematisiert und direkt von Ihrem mobilen Gerät aus zugänglich macht.

Also sicher sein schließe dich hier an und finde Inspiration, um zu sehen, worum es bei der Plattform geht. Schauen Sie sich einige der besten Heimdesign-Boards an, die derzeit im Trend sind, wie Apartment Therapy, Design Sponge oder Nicole Franzen.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..