Glückwunsch Jungvermählten! 8 Tipps zum Dekorieren Ihres allerersten Hauses zusammen

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer letzten Ehe! Nun ist es an der Zeit, sich mit mehr praktischen Fragen zu beschäftigen, z. Selbst wenn Sie vor der Hochzeit zusammengelebt haben, ist es immer schön, das Anwesen zu aktualisieren, um Ihren Neuanfang zu feiern.

Eines der ersten Dinge, die Sie über die Ehe lernen werden, ist die Bedeutung von Kompromissen , auch wenn Sie Ihr Zuhause gestalten. Es ist nicht immer leicht, sich auf das perfekte Design zu einigen. Diese Meinungsverschiedenheiten können zu lauten Auseinandersetzungen werden. Dies ist keine Möglichkeit, Ihre Ehe zu beginnen.

Es ist immer wichtig, sich auf die Beziehung zu konzentrieren, auch wenn Sie das Wohndesign Ihrer Träume gestalten. Wenn Sie sich in Ihr verheiratetes Leben und in ein neues Zuhause einleben, finden Sie hier einige Tipps für das Brautpaar, wenn es um das harmonische Dekorieren geht

Entscheiden Sie, was Ihnen gefällt

Der erste Schritt in einem Dekorationsschema ist Entscheiden, was Ihnen gefällt , das ist jetzt etwas komplizierter, da Sie beide Ihre Styles verbinden. Teilen Sie Ihre bevorzugten Farbschemata und Designstile miteinander und sehen Sie, wo Sie zustimmen.

Seien Sie nicht aufgeschlossen, da Ihr Ehepartner mit Ihnen sein Stilgefühl teilt. Sie werden überrascht sein, was Ihnen gefällt, wenn Ihr Ehepartner Ihre Augen für neue Ideen öffnet.
Wenn einer von Ihnen mehr Geschichte im Design hat, kann es außerdem verlockend sein, das gesamte Projekt zu übernehmen. Es ist jedoch wichtig, dass Sie Ihre Pläne gemeinsam besprechen und sicherstellen, dass Sie beide mit einer Entscheidung zufrieden sind, bevor Sie fortfahren.

Glückwunsch Jungvermählten! 8 Tipps zum Dekorieren Ihres allerersten Hauses zusammen

Legen Sie Ihr Budget fest

Es ist nie ratsam, eine Ehe durch Pleite zu beginnen. Stell sicher, dass du sich leisten können welchen Stil Sie auch für Ihren neuen Ort wählen. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie nicht viel Geld haben. Sie können wahrscheinlich einige Ihrer alten Möbel und Dekore retten oder etwas Neues daraus machen. Sie können auch DIY-Projekte oder Secondhand-Fundstücke finden, die Ihren Designinteressen entsprechen.

Sie können den Großteil Ihres Budgets auf einen einzigen Raum konzentrieren und den anderen Räumen nur kleine Details hinzufügen. Wenn Sie mehr Geld sparen, können Sie Ihre Dekorationen im Laufe der Zeit fortsetzen.

Glückwunsch Jungvermählten! 8 Tipps zur Einrichtung Ihres allerersten Hauses zusammen 1

Wählen Sie Ihre Farbpalette

Die Farbpalette ist das Herz und die Seele eines jeden Raumes. Wenn Sie nicht mit dieser Palette einkaufen, kann es vorkommen, dass ein Konglomerat aus Möbeln und Dekoelementen entsteht, die ineinander übergehen.

Es gibt viele Techniken zum Auswählen der Farbpalette eines Raums. Sie könnten vom Boden abheben oder mit einem Kunstwerk beginnen. Der häufigste Rat ist, mit etwas zu beginnen, das Sie lieben. Zum Beispiel, wenn Sie die Kombination von Gold und Gold lieben Aquamarin in Ihrem Verlobungsring Verwenden Sie es als Inspiration für Ihr Wohndesign. Ziehen Sie einfach Farben von etwas ab, das Sie beide lieben, und Sie werden sicher ein einheitliches Farbschema für Ihr neues Zuhause entwickeln.

Glückwunsch Jungvermählten! 8 Tipps für die Einrichtung Ihres ersten Hauses zusammen 2

Schaufenster

Verbringen Sie etwas Zeit außerhalb des Hauses, um Dinge zu erkunden, die Ihnen beiden gefallen könnten. Erstellen Sie beim Einkaufen eine urteilsfreie Zone, um die Konkurrenz zu begrenzen. Sie können beide Ihre Ansichten auf sanfte Weise ausdrücken, aber niemand sollte lachen oder abfällige Dinge über etwas sagen, das der andere mag.

Sie werden sich nicht nur über diese gemeinsame Zeit engagieren, sondern Sie werden auch viel über Ihren Stil als neues Ehepaar erfahren. Sie haben viele Ideen, die Sie mit nach Hause nehmen und selbst gestalten können.

Glückwunsch Jungvermählten! 8 Tipps zum Dekorieren Ihres allerersten Hauses zusammen 3

Kompromiss lernen

Es gibt viele Dinge, auf die Sie sich in Ihrem Zuhause einigen können, aber es wird auch einige Unstimmigkeiten geben. Sie könnten beispielsweise das Gefühl haben, dass Sie ohne ein bestimmtes Kunstwerk nicht leben können, aber Ihr Ehepartner hat wenig Interesse daran.

Die Lösung ist ein Kompromiss . Du kannst dein Kunstwerk bekommen, wenn er etwas anderes bekommt, was er wirklich mag. Kompromisse sind eine der besten Möglichkeiten, zwei Designstile zusammenzubringen, wenn dies sorgfältig vermieden wird, um Stile zu vermeiden.

Glückwunsch Jungvermählten! 8 Tipps, wie Sie Ihr allererstes Zuhause zusammen dekorieren können 4

Halten Sie Erinnerungen am Leben

Fügen Sie persönliche Akzente im ganzen Haus und konzentrieren Sie sich auf Erinnerungen, die Ihnen als Paar viel bedeuten. Sie können eine Wand Ihren eigenen Fotos widmen oder Ihren Couchtisch mit Sammelalben dekorieren. Letztendlich möchten Sie nicht die guten Erinnerungen verlieren, die Ihre Liebe geformt haben, wenn Sie Ihr Zuhause umgestalten.

Glückwunsch Jungvermählten! 8 Tipps zum Dekorieren Ihres allerersten Zuhauses zusammen 5

Konzentriere dich auf das Schlafzimmer

Dies ist der wichtigste Raum im Haus für ein neues Ehepaar, und als solches sollte es angemessene Aufmerksamkeit erhalten. Zusammen können Sie Entwerfen Sie eine luxuriöse und romantische Flucht von den Belastungen von Arbeit und Leben.

Wenn im Budget Platz vorhanden ist, sollten Sie das Master-Badezimmer aktualisieren. Fügen Sie auf jeden Fall geschmackvolle Möbel, einen neuen Teppich, neue Betten und Lampen auf Ihren Beistelltischen hinzu. Updates für das Schlafzimmer können die Romantik wieder aufleben lassen und Sie mit Ihren Entwürfen auf derselben Seite halten.

Glückwunsch Jungvermählten! 8 Tipps, wie Sie Ihr allererstes Zuhause zusammen dekorieren können 6

Stelle jemanden ein, der dekoriert

Wenn Sie und Ihr Ehepartner einfach nicht die besten Strategien für die Dekoration Ihres Hauses vereinbaren können, ziehen Sie in Betracht, das Projekt an einen Innenarchitekten auszulagern. Sie können Ihnen dabei helfen, Kompromisse bei Ihren Gestaltungsstilen einzugehen und ein Zuhause zu schaffen, das für jeden etwas bietet.

Wenn Sie sich keine größeren Dekorationsarbeiten leisten können, lassen Sie sich stündlich beraten. Sie treffen sich mit dem Designer, um die Gestaltungsideen zu besprechen, den Rest selbst zusammenzustellen und gelegentlich den Designer zu konsultieren. Dies kann eine großartige Möglichkeit sein, um die Beziehungen zu brechen und einen langfristigen Plan für die Gestaltung Ihres Traumhauses als Brautpaar zu entwickeln.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..