Ein industrielles Gefühl für die Wohnkultur

Industrielle Haushaltswaren haben in diesem Jahr ein großes Comeback erlebt. Da skandinavische Designtrends die Innenarchitektur dominieren, neigt ihre minimalistische Ästhetik zu einem grundlegenden und zurückgenommenen industriellen Gefühl, das sich wirklich leicht in Ihr Zuhause integrieren lässt, wenn Sie wissen, wie. Hier sind ein paar Top-Tipps, die Ihnen helfen, einen trendigen Industrial-Look in Ihr Zuhause zu bringen:

Ein industrielles Gefühl für die Wohnkultur

Neutrale Farbpalette

Eine der skandinavischen Design-Grundlagen, die Sie zuerst nageln müssen, um industrielle Designs perfekt in Ihr Zuhause zu integrieren, ist die neutrale skandinavische Palette. Dies bedeutet, dass Sie Cremes, Grau, Weiß und Anthrazitfarben als Basis für Wände und Böden verwenden. Denken Sie daran, alles so minimalistisch wie möglich zu halten. Die weiß gestrichenen Holzdielen mit den grauen Wänden bilden die perfekte minimalistische Kulisse, um mit industriellen Teilen dekoriert zu werden.

Industriedesign für Wohnkultur 1

Licht

Viel Licht ist ein wesentlicher Bestandteil. Denken Sie an alte Industriemühlen mit ihren riesigen Glasfenstern und Stahlrahmen. Obwohl es unwahrscheinlich ist, dass Sie diese in Ihrem Zuhause oder an einer freiliegenden Ziegelmauer haben, können Sie mit einigen cleveren Tricks das industrielle Feeling nachahmen. Es gibt eine Reihe von erstaunlichen Leuchten und Möbeln bei nest.co.uk das macht einen industriellen Look einfach zu stylen. Hängen Sie Pendelleuchten oder Stehlampen aus Stahl mit freiliegenden Glühlampen im Thomas Edison-Stil für ein authentisches industrielles Gefühl.

Industriedesign für Wohnkultur 2

Industrielle Materialien

Eine der einfachsten Möglichkeiten, um den industriellen Look zu schaffen, ist der Kauf von Zubehör aus Industriematerialien. Dinge wie Lampen mit Betonsockel, Drahtlampen und Keramikvasen erweisen sich als sehr populär und verleihen jedem Wohnraum sofort einen klaren Rand. Wenn Sie Rohstoffe in Ihr Zuhause einführen, ist es eines der wichtigsten Dinge, sich daran zu erinnern, es nicht mit ihnen zu überladen, da es beim Industriedesign um den Raum geht. Tische und Stühle aus Holz, die natürlich und unlackiert wirken, ergänzen diesen Look.

Industriedesign für Wohnkultur 3

Minimalismus

Wenn Sie einen Industriestil kreieren, ist es wichtig, dass Sie minimalistisch bleiben. Farbe kann hinzugefügt werden, normalerweise sind weichere Möbel in Pastelltönen wirklich gut, aber die großen Möbelstücke und das Gesamtfarbschema müssen neutral gehalten werden, damit die freiliegenden Kabel und Rohstoffe nicht fehl am Platz erscheinen. Es kann schwierig sein, ein Gleichgewicht zwischen zu industriellem und zu häuslichem Aussehen zu finden, also seien Sie kreativ mit Ihren weicheren Stücken. Verwenden Sie sorgfältig ausgewählte Kissen, Sofas und Sofas, um den kühlen skandinavischen Schein zu wärmen.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..