7 überraschende Gründe, warum Gewebe Architektur verbessern kann

Ob Ihre Beziehung zur Architektur rein utilitaristisch ist - Sie gehen in Gebäude und Sie kommen aus ihnen heraus - oder teilweise utilitaristisch und teilweise ästhetisch - Sie staunen, wundern sich, reflektieren, entwerfen oder diskutieren Gebäude - die Art und Weise, in der sich Schutz auf uns alle auswirkt, ist sehr unterschiedlich echt. Von Tierhäuten über Stein bis zu Ziegel und Stahl sind die Materialien, die im Laufe der Jahrtausende dazu dienen, den Menschen Schutz zu bieten, unzählige und heutige technologische und in zunehmendem Maße intelligente Materialien Explosion hat noch mehr Optionen hervorgebracht. Der Stoff ist einer davon, und wenn er gut eingesetzt wird, verbessert er die Architektur auf eine Art und Weise, die geradezu überraschend und sogar inspirierend sein kann. Hier sehen Sie sieben Möglichkeiten, wie Fabric Architektur verbessern kann.

7 überraschende Gründe, warum Gewebe Architektur verbessern kann

1. Licht

Die ästhetischen und praktischen Belange der Beleuchtung waren schon immer ein Problem, das adäquat angegangen werden muss, und ein Gestaltungselement, das idealerweise angenehm umgesetzt werden muss. Mit Gewebegebäude nach Maß Durch die Lichtdurchlässigkeit des Materials kann tagsüber ausreichend natürliches Sonnenlicht einfallen, an dem die Beleuchtung tagsüber zu einem Designproblem im Tertiärbereich wird. Diese Realität ermöglicht eine große Flexibilität beim Design, ohne auf den Spaß verzichten zu müssen, der die Beleuchtung eines Raums ermöglicht, so dass er nutzbar, funktional und im Dunkeln angenehm ist.

2. Flexibilität

Es gibt nicht viele Materialien, aus denen ein Architekt permanente oder temporäre Strukturen bauen kann, aber dank der bemerkenswerten Flexibilität des Gewebes kann dies genau dies tun. Ob im Freien oder in einem größeren Gebäude, um es in einen völlig neuen und anders genutzten Raum zu verwandeln, Stoff kann einen Schutzraum schaffen, der in sehr kurzer Zeit auf sehr spezifische Anwendungen zugeschnitten ist Das Gebäude muss umgezogen oder entfernt werden, eine Gewebestruktur macht die Arbeit viel einfacher als bei herkömmlichen Materialien.

3. Haltbarkeit

Ein überraschender Aspekt von Gewebegebäuden ist ihre bemerkenswerte Haltbarkeit. Dank der Veränderungen, die die Technologie bei der Herstellung von Stoffen hervorgerufen hat, sind die Stoffe, die heute im Gewebebau verwendet werden, bemerkenswert herzlich und robust. Hinzu kommt, dass ihre inhärente Widerstandsfähigkeit gegen korrosive Elemente wie Salz, Verschmutzung, Dünger und ähnliches sowie Gewebe - in einigen Anwendungen - tatsächlich eine bessere Wahl für Stahl ist, für alle, die eine Struktur mit mehr Durchhaltevermögen benötigen.

7 überraschende Gründe, warum Gewebe Architektur verbessern kann 1

4. Vorübergehende Verwendung

Die temporären Verwendungen einer Fabric-Struktur führen zum Umfang. Von Flugzeughangars, die möglicherweise kurzfristig zu Pop-up-Galerien in einem Lagerhaus verlegt werden müssen, kann der Stoff eine erstaunliche Auswahl an temporären Designs ermöglichen. Während viele vorübergehende Nutzungen eher nützlicher sind, andere - wie der Tuballoon , eine skulpturale und pneumatische Struktur, die jedes Jahr für das norwegische Kongsberg Jazz Festival aufgestellt und abgebaut wird - sie ist ästhetisch und revolutionär in ihrem Design.

5. Es ist skulptural

Fragen Sie einen Modedesigner nach den Vorzügen von Stoffen und in kürzester Zeit erhalten Sie eine verteidigungsfähige These zu den vielen skulpturalen Qualitäten, die ihn zu einem idealen Medium für die Erstellung von Überzügen für den menschlichen Körper machen. Während der Maßstab viel größer ist, können diese Eigenschaften auch in der Architektur zum Tragen kommen. Obgleich es von der genauen Art des verwendeten Gewebes und seiner Anwendung abhängt, können Elemente wie Drapierung, Faltenrückhaltung, Isoliereigenschaften, Waschbarkeit, Saugfähigkeit, Atmungsaktivität und vieles mehr dazu beitragen, die Konstruktion eines Gebäudes so zu gestalten, wie es kein anderes Material zieht aus.

6. Kosten

Gewebestrukturen kosten zumeist erheblich weniger als ihre stationären Gegenstücke, und ein Großteil dieser Kosteneinsparungen liegt in der einfachen Installation. Die Vorbereitung von Standorten ist tendenziell viel einfacher, und die Gefahr von Problemen wie Grundwasserverschmutzung, schlechte Wetterbedingungen und Ähnliches gilt nicht so routinemäßig. Für jeden Kunden oder Designer, der eine Struktur mit einem Budget erstellen muss, kann der Stoff eine gute Wahl sein.

7. Nachhaltigkeit

Da Gewebestrukturen leichter zu installieren sind und tagsüber natürlicher beleuchtet werden können, sind sie von Anfang an nachhaltiger als traditionelle Baumaterialien, aber ihre Nachhaltigkeitskompetenz hört hier nicht auf. Viele Gewebegebäude können auch so gestaltet werden, dass sie die isolierenden Eigenschaften eines Gewebes nutzen, unabhängig davon, ob ein Schutz vor Kälte oder Hitze erforderlich ist. Insbesondere Gebäude aus Geweben bieten viel Albedo - oder eine hohe Sonnenreflexion. Diese Eigenschaft hält ein Stoffdach kühl, wodurch im Sommer erhebliche Energieeinsparungen erzielt werden können

Stoff ist viel mehr als nur etwas, das wir neben unseren Körper legen. Wie diese sieben Gründe zeigen, kann dies auch eine überraschende Ressource sein, die auch die Welt der Architektur verbessern kann.

Loading ..

Recent Posts

Loading ..